Der Sajama 6.548m

The Sajama Vulcan
on the way to the Sajama Village
View from the Sajama
at the 2nd day
Up walk to the Sajama Mountain
the 2nd day in the Sajama Park
The Peak of the Sajama Mountain
amazing view from there all around
Downwalk from the Sajama Mountain
is faster then you will expect

Der höchste Punkt dieses beeindruckenden Vulkans, ist die höchste Erhebung von Bolivien. Zu finden ist er in dem Sajama National Park, in der Provinz Curahunara de Crangas. Diese einmalige Region wurde als Nationalpark im Jahre 1945 erklärt, aufgrund seiner üppigen Artenvielfalt an Tieren. Diese Region ist reich an Thermalen Quellen, welche der Ursprung für den Laucafluss sind. Und auf 4750m ist der Keñuaswald, der höchste Wald der Welt. Llaretasholz wird von den Einwohnern als Brannstoff genutzt, sowie auch Tholas, Paja Brava. Es ist auch der natürliche Lebensraum von vielen Andentieren, wie Lamas, Vicuñas und Alpacas, Nandus oder Suri (Andenostriche), Wallatas oder Wildgänsen, Flamingos, Rebhünern, wilden Enten, Viscachas, Pumas und vielen mehr. Diese Region hat auch ihr eigenes kulturelles Erbe, welches die Curaguara de Crangas . Kirche ist.


Mittelschwer, für Menschen mit einer Basiserfahrung
Dauer 6 Tage
Möglich von April bis November

Tag 1:
Abfahrt von La Paz mit eigenem Auto über internationale Strasse nach Arica-Chile (350km) durch Boliviens Hochplateau, Ankunft und Camping bei dem Sajamadorf auf 4400m

Tag 2:
Aufstieg zu dem Base-Camp auf 4700m mit der Unterstützung von Tragtieren

Tag 3:
Aufstieg zu dem High-Camp auf 5600m mit der Unterstützung von Tragtieren

Tag 4:
Besteigung des Sajamagipfels auf 6548m und zurück zum High-Camp, für 12h

Tag 5:
Abstieg zum Sajamadorf und Camping bei den heißen Quellen zum Entspannen.

Tag 6:
Rückfahrt nach La Paz

{gm8}

Here we are

Agencia Operadora de Turismo Receptivo de Aventura en La Paz-Bolivia